Devlog

Caput septimum: Wiedergeburt

Salve Internet,

ich bin Carmine Siena von Corvo Bianco Entertainment. Herzlich Willkommen zurück zur Devlog-Serie der Entwicklung von Villanus: Imperium Romanum. Huch? Eine neue Kulisse! Welch perfekte Gelegenheit, um das siebte Kapitel zu öffnen.

Zunächst möchte ich mich bei Euch entschuldigen, dass es in den letzten Wochen so ruhig war. Wegen meines Umzugs vom Kölner Süden in den Westen, waren der komplette Februar sowie Ende Januar von umziehen, kaufen und aufbauen von Möbeln beherrscht. Man würde sich nie ausmalen, dass zwei kleine Studentenwohnungen so voller Dinge sein könnten. Von daher dauerte das Rumräumen der Habseligkeiten von meiner Freundin und mir dann doch viel länger als erwartet. Vielleicht fragt Ihr Euch gerade wo ich bin, da dies doch eine ungewohnte Devlog-Kulisse ist. Das hier ist mein Arbeitsplatz in meiner neuen Wohnung.

Natürlich bedeutet das, dass die Entwicklung von Villanus auf ein Minimum reduziert wurde, da erst die ganze andere Arbeit erledigt werden musste. Nichtsdestotrotz habe ich die Entwicklung nie komplett gestoppt und über die letzten zwei Wochen habe ich die tägliche Arbeitszeit wieder angehoben. Wie ist also der aktuelle Stand der Entwicklung? Nun, da die Kernmechaniken bereits fertig sind – zumindest in der ersten Version – arbeite ich aktuell an der Erstellung der ersten Gebäudemodelle, die wirklich zeigen, wie diese aussehen sollen, anstatt reiner Farbblöcke. Dies ist natürlich eine sehr zeitintensive Arbeit für eine Person alleine.

Dazu kommt, dass ich aktuell weiterhin am Menü-UI arbeite sowie das In-Game-UI anpassen muss, um dem neudesignten Menü zu entsprechen. Gleichzeitig überlege ich, ob ich weitere Funktionalitäten in die Einstellungen setzen soll, sowohl Allgemeine, als auch Konfigurationsmöglichkeiten für die Endlosspiele. Wenn Ihr einen speziellen Wunsch habt, könnt Ihr mir gerne ein Kommentar hinterlassen, sodass ich mir diesen anschauen kann. Es gibt immerhin kein besseres Feedback als das von Euch, der Community, da ich das Spiel speziell auf Eure Wünsche zu schneidern möchte.

Sofern die Entwicklung weiterhin so effizient verläuft, plane ich mit der Veröffentlichung des „first playable“ in der zweiten Jahreshälfte. Das bedeutet natürlich, dass auch die ersten Spieletests anstehen. Da der „first playable“ immer noch eine Pre-Alpha-Version ist, ist das Feedback aus diesen Tests überaus wichtig. Ihr werdet weitere Informationen bezüglich der Teilnahme im Verlauf der Zeit erhalten.

Ich hoffe, dass Ihr Euch darüber freut, dass Villanus und ich noch leben. Freut Euch auf viele coole Infos in den kommenden Wochen. Wenn Ihr weitere Fragen habt, hinterlasst einen Kommentar hier unterhalb! Verknüpft Euch mit uns auf Facebook, Instagram und Twitter – sowohl Villanus: Imperium Romanum, als auch Corvo Bianco Entertainment sind auf jedem dieser Channels vertreten.

Wenn Ihr die Entwicklung dieses tollen Projekts unterstützen wollt, geht einfach auf unsere Patreon-Seite und werdet ein Supporter. Und keine Sorge: Ihr bekommt sehr coole Benefits für Eure Unterstützung! Ich bin wirklich sehr dankbar über jeden einzelnen von Euch, der mir dabei helfen möchte, das Spiel zu realisieren.

Ich freue mich darauf, von Euch zu hören!Bis dahin gilt: „happy gaming“ und „in vino veritas“.
Macht's gut!

gepostet von Carmine Siena am 09.03.2019

Kommentare

Bleibe auf dem neuesten Stand

Registriere Dich kostenlos, um unseren Newsletter zu erhalten und somit direkt Neuigkeiten zu uns und unseren Spielen zu erhalten.